Hervorgehobener Beitrag

Herzlich Willkommen …

… auf der Homepage zur Dernbacher Kirmes!

Das ausführliche Kirmesprogramm findet ihr hier. Wir möchten euch bitten, unsere Kirmes mit dem Kauf eines „Kirmes-Unterstützer-Pin“ zu unterstützen. Informationen hierzu findet ihr unter DIESEM Link.

Viel Spaß auf unserer Homepage und vor allem beim Besuch unserer Kirmes im August!

Kirmes Altstars Dernbach Vereinsgründung

Am 10.08.2021 fand die Gründungsversammlung der Kirmes Altstars Dernbach statt. Noch tragen wir nicht den Zusatz e.V., aber das wird nach der Eintragung beim Amtsgericht der Fall sein. Wir freuen uns sehr, dass schon bei der Gründungsversammlung 71 Mitglieder dabei waren und unserem neuen Verein so einen tollen Einstand gaben. Über die Kirmestage konnten wir unseren Mitgliederstand auf über 110 ausbauen. Die große Unterstützung der Derwischer ehrt uns sehr und beflügelt uns dabei unsere Arbeit zügig aufzunehmen. Es gibt viel zu tun und darauf freuen wir uns.  

In den Vorstand des neuen Vereines wurden folgende Personen gewählt: Ingo Hoschkara (1. Vorsitzender), Jakob Becher (2. Vorsitzender), Jens Hoschkara (Kassierer) und die Beisitzer/innen: Viola Gilles, Meike Letschert, Andrea Punke, Dirk Hoschkara und Michael Schneider.

Der Jahresbeitrag wurde von der ersten Mitgliederversammlung auf 24 EUR pro Jahr festgesetzt. Wir werden die gesamten Einnahmen unseres Vereines ausschließlich zur Pflege des Brauchtums unsere Kirmes in Dernbach einsetzen. Wenn auch du dabei sein willst, hier kannst du Mitglied werden: www-kirmes-dernbach.de Den Mitgliedsantrag findest du unter dem Reiter „Altstars“.

Kirmesprogramm 2021

Wir wollen euch an dieser Stelle nochmal erklären, warum wir uns entschieden haben, nicht alle gegeben Möglichkeiten der aktuellen Corona-Verordnung auszuschöpfen. Laut offizieller Meldung von der Politik aus unserer Landeshauptstadt Mainz sind Volksfeste in diesem Sommer wieder erlaubt. Klingt super! Aber leider nur auf den ersten Blick.

Es gilt unglaublich viele Regelungen einzuhalten. Schon diese hier macht eine Kirmes wie wir sie kennen unmöglich: Die drei G’s müssen beim Einlass kontrolliert werden. Es darf also nur zur Kirmes wer geimpft, getestet oder genesen ist. Wie sollen wir das sicherstellen? Wir müssten den kompletten Rathausplatz einzäunen und von Security-Mitarbeitern die Ein- und Ausgänge bewachen lassen. Das ist schlichtweg nicht finanzierbar und auch von der Organisation her fast unmöglich.

Dazu kommt: Wenn wir im eingezäunten Bereich eine Band auftreten lassen, hört man diese logischerweise auch außerhalb vom Zaun. Mitmenschen, die keine Lust auf die Kontrollen haben, können also einfach vor dem Zaun bleiben, Musik hören, billiges mitgebrachtes Bier trinken und alle Corona-Regeln missachten. Oder verjagen wir diese Leute einfach? Wer soll das machen?

All diese offenen Fragen und Probleme haben uns dazu veranlasst, die scheinbar so tollen Lockerungen aus Mainz zu ignorieren. Für uns ist es absolut unmöglich, so Kirmes zu feiern. Es ist ganz offensichtlich: Die Verantwortung für eine solche Veranstaltung wird von der Politik auf die Veranstalter abgewälzt. Und wenn dann etwas passiert, dann sind wir schuld? Wer diese Verantwortung übernehmen will, dem stellen wir es frei, eine Kirmes zu organisieren. Wir sind uns aber recht sicher: Es wird sich niemand finden.

Warum starten wir denn nicht erneut eine Aktion mit den vielen dezentralen Festen auf privatem Grund wie im Vorjahr? Möglich wäre es, das müssen wir deutlich sagen. Wir haben nach der Kirmes 2020 auch von den vielen Mitfeiernden ein überragend positives Feedback bekommen. Alle, die mitgefeiert haben, waren total begeistert.

Alle? Leider nicht. Schon im Vorfeld mangelte es an Unterstützung und wir wurden ziemlich „im Regen stehen gelassen“. Wir haben uns aber nicht entmutigen lassen und die Organisation 2020 durchgezogen. Das hat längst nicht jedem gut gefallen und uns wurden viele Steine in den Weg gelegt und sogar an den Kopf geworfen. Die Zeit nach der Kirmes 2020 war für uns als Vorstand der Altstars eine schlimme Erfahrung. Diese können und wollen wir nicht noch einmal machen!

Wir bitten euch deshalb darum: Feiert Kirmes! Ja, bitte feiert Kirmes! Tut dies, wie ihr es für richtig haltet. Geht in die Kneipe ein Bier trinken oder organisiert euer eigenes Gartenfest. Lasst es euch gutgehen, schwelgt in Erinnerungen an eine richtige Kirmes und behaltet sie in Erinnerung, wie sie immer war und sicher bald wieder sein wird: Lebenslustig, ausgelassen und heimatverbunden. Wir kommen wieder und feiern dann RICHTIG Kirmes. WIR sind da ganz, ganz sicher!!!

Kirmes 2020 alles anders als sonst. Aber Trübsal blasen bringt uns nicht weiter. Derwisch macht das Beste draus!
Unsere Gedanken zur Kirmes 2020 haben wir versucht in einen Liedtext zu packen. Hört und seht euch an was dabei heraus gekommen ist und singt laut mit wenn es heißt: „Denn uns war allen klor, Kirmes is jedes Johr!“
Verwendet das Lied gerne für eure Kirmespartys @home, so können wir unsere Partys vereinen und alle zusammen unseren Kirmessong 2020 singen.

Kirmes Image Video

Kirmes 2020 feiern wir ja in diesem Jahr nur zu Hause. Wir freuen uns darauf aber ein ganz großes weinendes Auge ist natürlich auch dabei. Wir denken schmerzvoll daran, wie es denn wäre, wenn alles normal wäre in 2020.
Ein Film der unsere Sehnsucht nach der Kirmes wie wir sie lieben ausdrückt. Mit dem Imagevideo wollen wir zeigen, wofür unsere Dernbacher Kirmes steht und was sie für uns bedeutet. Ein Fest, mit dem sich das ganze Dorf identifiziert und das großen Zusammenhalt erzeugt. Ein Fest, das von Jung und Alt gelebt und geliebt wird. Ein Fest bei dem ein ganzes Dorf den Geburtstag seiner Pfarrkirche feiert.
Kirmes in Dernbach – dazu sagen wir alle JA – auch in diesem Jahr!

Programm zur Dernbacher Kirmes 07.08. – 10.08.2020

In Stichworten:

Derwischer Kirmes feiern wir zu Hause – Party selbst organisieren – bei den Altstars anmelden – Besuch von Live Musik bekommen – Interesse? Dann bitte weiter lesen:

Ausführlich:

Das Motto am Wochenende 07.08. – 10.08.2020 wird heißen:  „Uns war allen klor, Kirmes is jedes Johr!“ Denn das war uns doch wirklich allen klar oder? In diesem Jahr ist jedoch alles anders. Die Kirmes wie wir sie kennen und lieben wird es in diesem Jahr nicht geben. Der Rathausplatz wird ohne die feiernden Kirmesleute auskommen müssen. Absolut unglaublich!

Für uns Kirmesfans war es aber unerträglich zu wissen, dass wir am zweiten Wochenende im August so gar nichts in unsrem Dernbach erleben dürfen. Wir haben uns daher viele Gedanken gemacht und viel Zeit investiert, um einen Plan zu schmieden für unsere Kirmes.

Bevor wir ins Detail gehen: Alles was stattfinden kann und wird MUSS mit den Regeln der aktuellen Corona Verordnungen konform sein! Es gibt zur Zeit Regelungen, die wir alle einfach einhalten müssen und hierzu möchten wir schon an dieser Stelle ausdrücklich aufrufen.

Aber es gibt sie eben doch die Möglichkeiten aus diesem Wochenende etwas Besonderes zu machen: Wir rufen alle Dernbacher dazu auf Kirmes zu Hause zu feiern! Feiert in eurem Garten oder grillt mit euren Nachbarn und Freunden. Gestaltet euch euer Kirmeswochenende und macht euch eine schöne Zeit.

Und wenn ihr nicht zur Kirmes gehen dürft, dann kommt die Kirmes zu euch. Oder zumindest die Musik. Wenn ihr eure Party organisiert habt, könnt ihr euch bei den Kirmes Altstars für einen Besuch eines musikalischen kurzen Programmes bewerben.  Folgendes steht zur Auswahl:

Freitag 07.08.2020 ab 19 Uhr  Kirmes-Disco @home mit DJ
Samstag, 08.08.2020 ab 18 Uhr  „The Limpets“ und „Discover“  jeweils mit einer zweiköpfigen Besetzung
Sonntag, 09.08.2020 ab 16 Uhr Die Oberkrainer Zipfelklatscher

Bewerben für einen Besuch der Musik könnt ihr euch unter kirmes2020@kirmes-dernbach.de und das bis zum 31.07.2020. Dann werden wir schauen  wie viele Partys sich beworben haben. Sollten zu viele Anfragen kommen, wird das Los entscheiden.

Die Musik wird jeweils ca. 45 Minuten bei euch im Garten spielen und danach zur nächsten Party weiter ziehen. Am Freitag und am Sonntag können wir so ca. 4 und am Samstag ca. 8 Partys mit Musik erfreuen. Der Auftritt der Musik ist für die Veranstalter kostenlos – Eintritt frei – wie an Derwischer Kirmes immer. Die Kosten werden von den Kirmes Altstars getragen. Zur Verfügung stellen müsst ihr nur eine Steckdose. Musikanlage und die Musiker werden von uns gestellt.

Wir hoffen so an diesem Wochenende viele kleine Kirmespartys im Dorf ins Leben zu rufen. Haltet euch an die Regeln aber macht das Beste draus. Denn „Uns war allen klor, Kirmes is jedes Johr!“

Winter-Kirmes 2020

Am 11.01.2020 ist es so weit:
Die Winterkirmes in Dernbach geht in die nächste Runde und das mit deutlich reduzierten Eintrittspreisen. Wir haben die Kritik nach dem letzten Jahr verstanden und den Eintrittspreis auf 9 EUR gesenkt.
Zudem gibt es für Gruppen mit 8 Personen ein Ticket zum Sonderpreis von 60 EUR, pro Person also 7,50 EUR. Die Gruppenkarten gibt’s immer im 8er Block. Den Gruppenreis gibt es nur im Vorverkauf.
Karten sind erhältlich bei allen Altstars, im Salon Schlemmer oder bei Elektro Kohlhaas in Dernbach.
Wir freuen uns euch ein großes Musikprogramm zu präsentieren.
Die Eröffnung gestaltet der Musikverein Dernbach.
Im Anschluss freuen wir uns auf deutsche Covermusik der Gruppe „Hörgerät“. Jeder der im letzten Jahr dabei war wird bestätigen: Die Band steht für Party und mitsingen ohne Ende!
Im Anschluss an die Band werden uns noch die DJs von Spack die „Spice Boys“, bekannt von den „Flashback Partys“, einheizen.
Wir können also mit Stolz behaupten:
Ein mega Programm für diesen Abend!
Bitte helft mit eurem kommen die Winterkirmes 2020 zu einem Erfolg zu machen. Jeder Euro aus der Winterkirmes fließt in die eigentliche Kirmes im August 2020, bei der uns gerade im Jahr der 800 Jahrfeier ganz besonderes erwartet.